Anschluss von Telefon, Internet und TV in Deutschland

Wohnen in Deutschland Telekommunikation Anschluss von Telefon, Internet und Fernsehen in Deutschland
Es gibt eine Vielzahl von Telefon- und Internetanbietern in Deutschland, aber lesen Sie das Kleingedruckte, bevor Sie sich bei einem deutschen Internet- oder Telefondienst anmelden. Das kabel deutschland wlan einrichten, um Kabellos surfen zu können.
Sobald Ihre Wohnsituation in Deutschland geklärt ist, ist es das erste, was Sie tun müssen, das Telefon dort klingeln zu lassen. Sie werden feststellen, dass es eine große Auswahl an Telefon-, Internet- und Mobilfunkoptionen gibt, aber Sie werden auch feststellen, dass die meisten deutschen Carrier bestens gerüstet sind, um ihre muttersprachliche deutschsprachige Bevölkerung zu bedienen, was eine gewisse Lücke im Bereich der englischsprachigen Unterstützung hinterlässt. Um die Sprachbarriere zu durchbrechen, sollten Sie sich an einen Anbieter wenden, der einen Service auf Englisch anbietet.

Kabel Deutschland

Ihre Rechnungen, Korrespondenz und Kundenbetreuung erfolgen selbstverständlich in deutscher Sprache. Es ist wichtig, sich über die Bedingungen Ihres Servicevertrags im Klaren zu sein. So beträgt beispielsweise die Mindestvertragslaufzeit für viele deutsche Telefon- und Internetpläne zwei Jahre mit einer Kündigungsfrist von mehreren Monaten, um eine automatische (und verbindliche) Vertragsverlängerung zu vermeiden.
Der deutsche Telekommunikationsmarkt hat sich in den letzten Jahren deutlich geöffnet und es gibt mittlerweile über 200 Anbieter im Land. Eine vollständige Liste der Anbieter finden Sie hier. Die größten Telefonanbieter sind T-Home (ehemals Deutsche Telekom) und TKS (Telepost Kabel-Service). Weitere Anbieter sind Arcor, Tiscali und Freenet.

Installation Ihrer Telefonleitung in Deutschland

Der einfachste Weg, eine Telefonleitung zu installieren oder anzuschließen, ist der Besuch eines T-Home-Shops, genannt T-Punkt. Sie befinden sich in den meisten Stadtzentren. Möglicherweise können Sie auch einen Telefonanschluss einrichten, indem Sie die Kundendienstnummer von T-Home (0800 330 1000) anrufen. Sie können TKS auch telefonisch (01804 857 7627), per E-Mail oder über deren Website kontaktieren.
Um ein Konto zu eröffnen, benötigen Sie die folgenden Dokumente:
  • Identifikationsnachweis
  • Adressnachweis
  • Bankverbindung

Achten Sie bei der Registrierung für Ihren Telefondienst darauf, dass Sie die vollständige Adresse kennen. Für den Aktivierungsprozess ist es sehr nützlich, wenn Sie nach Möglichkeit den Namen und die Telefonnummer des Vormieters Ihres Hauses angeben. Fordern Sie bei der Anmeldung eine vollständige Einzelrechnung an, da dies für viele deutsche Dienstleister nicht immer der Standard ist. Die Aktivierungszeiten können variieren und zwischen 5 und 14 Werktagen betragen. Ihre Telefonnummer und das Datum der Aktivierung werden schriftlich bestätigt. In einigen Fällen kann ein Techniker einen Zugang zu Ihrem Haus benötigen, um Ihr Telefon zu aktivieren, und es können zusätzliche Installationsgebühren anfallen. Wenn Sie mehrere deutsche TAE-Telefonanschlüsse in Ihrem Haus haben, wundern Sie sich nicht, wenn nur der einzelne Primäranschluss aktiviert ist. Die Innenverkabelung Ihres Hauses ist nicht Bestandteil des deutschen Standard-Servicevertrags und Sie können zusätzliche Kosten anfordern, wenn Sie eine „zusätzliche Installation“ wünschen. Es ist am besten, mit dem Eigentümer zu arbeiten oder einen privaten Installateur die Verkabelung Ihres Hauses anpassen zu lassen. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Anforderungen und die Kosten im Voraus vollständig zu bewerten.

Telefonrechnungen

Telefonrechnungen werden monatlich verschickt und sind in der Regel innerhalb von sieben Werktagen nach Ausstellungsdatum fällig. Sie können bei jeder deutschen Post oder Bank bar bezahlen, wobei eine Schutzgebühr für die Überwiesung anfallen kann. Wie in den meisten europäischen Ländern ist die Standard- und bevorzugte Zahlungsmethode, dass Ihre monatlichen Rechnungen automatisch per Lastschriftverfahren direkt von Ihrem Bankkonto abgebucht werden.
Darüber hinaus können Kunden von T-Home von einem Guthaben von 10 EUR profitieren, indem sie sich für den Erhalt von Rechnungen per E-Mail entscheiden.
Werbung
Internetanschluss in Deutschland
Breitband
Es gibt mehrere High-Speed-DSL-Pläne, die weit verbreitet sind, wobei Download-Geschwindigkeiten zwischen 1 Mbit/s und 6 Mbit/s die gängigsten und am leichtesten verfügbaren sind. Das deutsche DSL-Netz wird ständig verbessert und ausgebaut, obwohl es noch einige Orte gibt, an denen DSL technisch nicht möglich ist. Wenn die Breitbandkonnektivität ein wesentlicher Bestandteil Ihres beruflichen oder privaten Lebens ist, überprüfen Sie die Verfügbarkeit, bevor Sie ein Haus kaufen oder mieten.
DSL ist pauschal verfügbar und die benötigte Hardware beinhaltet ein deutschlandtaugliches DSL-Modem „Annex-B“. Bitte beachten Sie, dass Annex-A-Modems aus den USA und Großbritannien nicht kompatibel sind. In der Regel fällt auch eine separate DSL-Aktivierungsgebühr an. Allerdings bieten viele Telekommunikationsunternehmen heutzutage Paketangebote mit Aktivierungs- und Hardware-Rabatten an, in der Regel jedoch nur in Kombination mit einem Servicevertrag von 1-2 Jahren.

Einwahl

Die Internetverbindung über DFÜ oder Schmalband ist manchmal noch verfügbar, wenn auch extrem langsam und ineffizient. Es kann jedoch eine praktikable Lösung für sehr leichte oder seltene Benutzer sein. Es gibt nur sehr wenige, wenn nicht gar keine Investitions- oder Anlaufkosten. Alles, was Sie benötigen, um online zu gehen, ist eine aktive Telefonleitung, ein 56K-Modem und ein Internetzugangskonto. Ihr Internetkonto besteht aus einem Benutzernamen, einem Passwort und einer Telefonnummer, wie sie von Ihrem Internetdienstanbieter (ISP) vergeben werden. Die Einwahl in Deutschland wird immer zeitabhängig gemessen – eine Einwahl-Flatrate ist nicht verfügbar. Pläne sind mit einer monatlichen Gebühr erhältlich, die eine bestimmte Anzahl von Minuten oder Stunden pro Monat beinhaltet, während ungenutzte Zeit normalerweise nicht übertragen wird. Es gibt auch Pläne ohne monatliche Gebühren, aber der Minutenpreis ist in der Regel etwas höher. Die Einwahl über eine ISDN-Telefonleitung ist etwas schneller als bei einer normalen Telefonleitung, erfordert aber die Verwendung eines kompatiblen ISDN-Modems.
Internet für unterwegs – drahtloses Internet
Der Internetzugang muss nicht auf Ihr Zuhause beschränkt sein. In Deutschland gibt es Internetcafés und Tausende von drahtlosen Internet-Hotspots, von denen viele kostenlos sind. Neben den Terminals am Flughafen gibt es Hotspots auch in Hotels, Tankstellen, Bars und Restaurants. Die Standorte können sich immer ändern, ebenso wie eine Websuche, um eine aktuelle Liste der Standorte in Ihrer Nähe zu finden. Es können WLAN-fähige Laptops und Mobiltelefone verwendet werden.

Wichtige Details

Die Wahl des richtigen Dienstleisters und des Internetplans ist wichtig. Viele der Schnäppchen im Internet, die Sie beworben sehen, können einige große Nachteile haben, wenn Sie das deutsche Kleingedruckte lesen. Beispielsweise bündeln einige Anbieter Flatrate DSL zusammen mit dem Telefondienst, können aber dann mehr für Telefonate berechnen. Paketangebote mit kostenloser Hardware und Aktivierung können Ihnen Geld sparen, erfordern aber meist einen zweijährigen Mindestvertrag – es fallen auch Vorfälligkeitsgebühren an. Bevor Sie sich auf der gestrichelten Linie anmelden, lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und erfahren Sie die Kosten für einen vorzeitigen Rücktritt. Suchen Sie nach flexiblen Plänen und finden Sie heraus, ob es eine englische Dokumentation oder technischen Support gibt.
Angesichts der sich ständig verändernden Natur des Telekommunikationsmarktes ist es unmöglich, den genauen Internetplan für jeden Nutzertyp zu einem bestimmten Zeitpunkt festzulegen und zu empfehlen. Um Ihre Verbindung zum World Wide Web hier in Deutschland herzustellen, versuchen Sie zunächst, den Internet- und Haushaltsbedarf Ihres Haushalts zu definieren und suchen Sie dann nach einem Internetdienst, der einfach zu bedienen und mit Ihren speziellen Bedürfnissen kompatibel ist.

Zusätzliche Informationen

Die Landesvorwahl für Deutschland bei der Einwahl aus einem anderen Land ist 49. Die Notrufnummern in Deutschland sind 110 für die Polizei und 112 für Krankenwagen und Feuer. Der Verzeichnisdienst in englischer Sprache ist unter der Nummer 11837 für Inlandsgespräche und 11834 für Auslandsgespräche erreichbar. Diese Anrufe kosten mindestens 50 Cent und werden nach der Zeit berechnet, die Sie am Telefon verbringen.
Die Mobilfunkabdeckung und der Mobilfunkservice in Deutschland sind hoch. Die Deutschen zahlen keine Gebühren für eingehende Anrufe und zahlen niedrige Ausgangsgebühren. Aus diesen Gründen haben sich viele Deutsche dafür entschieden, nur ein Handy zu besitzen und sich vom traditionellen Festnetztelefondienst zu lösen.

Internet in Deutschland

Sobald du gerade deine brandneue (leere) Wohnung betreten hast, gibt es nur eine Sache, die du tun willst, erzähle dir allen Freunden davon! Aber wie? Du hast noch nicht gedacht, wie man in Deutschland Internet bekommt, oder? Du kannst weder deine Eltern, noch deine Freunde oder diese schreckliche Tante in Nevada mailen. Und wie willst du dich über all die Jahreszeiten von Games of Thrones/Grey’s Anatomy auf Netflix informieren? Es ist Zeit, das herauszufinden.

Heiß auf die Einrichtung Ihrer Internetverbindung in Deutschland

Der Markt des Internets in Deutschland ist wie in vielen Ländern. Es ist ein Oligopol, in dem einige wenige Dienstleister die meisten Benutzer unter sich aufteilen. Die Gesamtqualität der Infrastruktur ist jedoch für eine der stärksten Mächte der Welt relativ schlecht. Erwarten Sie eine durchschnittliche Rechnung von 30€ für einen Breitbandanschluss mit ca. 16Mbits/s. Die Internet Service Provider in Deutschland bieten alle die gleiche Preisspanne für vergleichbare Angebote, leider mit wenig Störungen oder Wettbewerb zwischen den Anbietern. Elemente, die einen Unterschied machen werden, sind oft Kundenservice und Geschwindigkeit beim Einrichten der Anlage. Wie genau man einen vodafone router anschließen kann, ist eigentlich ganz einfach.
Im Allgemeinen sollten Sie sich nicht für Internet-Pläne mit stark beworbenen Schnäppchen anmelden, da diese mit starken Nachteilen wie einem 2-Jahres-Abonnement oder einem unerwünschten Paket verbunden sein können.  Eine wichtige Sache zu verstehen ist die Rolle der Deutschen Telekom beim Aufbau Ihres Internets in Deutschland.
Internetverbindung
Die Deutsche Telekom besaß einst das Monopol auf das Telefonnetz und damit auf die Infrastruktur. Das Unternehmen ist auch heute noch dafür verantwortlich, den Großteil des Netzwerks auf dem neuesten Stand zu halten. Aus diesem Grund wird das Unternehmen auch dann, wenn Sie sich für ein anderes Unternehmen als die Deutsche Telekom anmelden, Ihren Internetanschluss tatsächlich physisch einrichten, wenn das Netzwerk in seiner Verantwortung liegt. (und berechnen Ihnen 69€ für die Eröffnung einer neuen Linie!). Allerdings wird immer mehr des Netzes von anderen Telekommunikationsunternehmen verwaltet.
Der Prozess ist für alle Internet-Provider in Deutschland ziemlich ähnlich:
Finden Sie das Angebot, das Sie gerne hätten.
Geben Sie Ihre Adresse auf der Website ein, um nach verfügbaren Geschwindigkeiten in Ihrem Gebäude zu suchen.
  • Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein
  • Warten Sie auf die Vertragsbestätigung
  • Empfangen Sie Ihre Modems – Wifi-Router
  • Warten Sie, bis der Techniker Ihre Linie geöffnet hat (bis zu 14 Tage).
  • Oftmals müssen Sie eine einmalige Gebühr zahlen, die dem Preis des zur Verfügung gestellten Routers oder anderer Geräte entspricht, sowie
  • Gebühren für die „Abwicklung Ihres Vertrages“, um Ihren Vertrag mit einem deutschen Internet-Provider endgültig zu schließen.

Internet in Deutschland: die verschiedenen Dienstleister

Schauen Sie sich einen Tipp 1 an, um Pläne zu vergleichen und zu erfahren, was das Beste für Sie ist.
1&1: 1&1 bietet derzeit die beste Internetverbindung in Deutschland an, hat aber auch vernünftige Preisbereiche und eine stabile Netzwerkleistung von bis zu 50Mbits/sec. Der Router, der mit jeder Internetverbindung ausgestattet ist, ist ebenfalls von sehr guter Qualität.
Ihr Basisangebot beträgt 16Mbits/sec für 14,99€.
o2: Sicherlich eine der billigsten Optionen überhaupt.Ich habe ein paar Beschwerden von Bekannten gehört, dass es vielleicht nicht der beste Kundenservice ist, aber Sie können ein gutes Bundle-Angebot bekommen, wenn Sie ein o2-Kunde sind (o2 hat Alice gekauft). Günstige Optionen kommen mit langfristigen Vertragslaufzeiten.
Für 19,99€ erhalten Sie eine Telefonleitung und eine 16Mbits/sec-Verbindung.
Telekom (Deutsche Telekom): Der konventionelle/historische Internet Service Provider in Deutschland mit dem Namen T-home. Es wird oft als die Bereitstellung der besten Servicequalität und des besten Kundenservice angesehen.  Es ist auch etwas teurer, das Internet in Deutschland über sie zu bekommen.
Das Basisangebot beginnt bei 16Mbits/sec für 29,95€.
Vodafone: Das britische Unternehmen bietet auch in Deutschland Internet mit Komplettpaketen (Telefon, TV und Internet) ab 27,90€ an. Ihr Netzwerk ist jedoch nicht so umfangreich wie die anderen Dienstleister.
Es bietet auch interessante Pakete mit mobilen Plänen für 29,95€ an.
Im Allgemeinen erwarten Sie eine Verzögerung von 2 Wochen, bis die Anlage in Betrieb ist. Wenn Sie nur ein oder zwei Semester bleiben, achten Sie darauf, dass Sie keinen Zweijahresvertrag abschließen, wie es die meisten Internet Service Provider in Deutschland versuchen. In diesem Fall können Sie sich auch für einen Monatsvertrag anmelden, den Sie auch monatlich kündigen können, für 2-3€ Aufpreis.
Was passiert, wenn ich nur vorübergehend in Deutschland bin?
Wenn Sie in Deutschland nur für wenige Wochen oder Monate Internet benötigen, sollten Sie bei den verschiedenen Angeboten nach dem Stichwort „Ohne Mindestlaufzeit“ oder „Ohne Mindestvertragslaufzeit“ suchen. Das bedeutet „keine Mindestdauer“. Das bedeutet, dass Sie sich nicht zu einem Jahresvertrag verpflichten und Ihren Vertrag jederzeit kündigen können. Es gibt jedoch einen kleinen Trick; in der Regel beträgt die Kündigungsfrist 3 Monate, also informieren Sie Ihren deutschen Internet-Provider rechtzeitig.
Wenn Sie sich weniger als einen Monat im Land aufhalten, ist es vielleicht die beste Lösung, sich an Prepaid-SIM-Karten mit großzügigen Datenplänen oder so genannten „Surf-Sticks“ zu wenden, die Sie über einen USB-Dongle im Internet surfen lassen:
Vodafone CallYa – 22,50€ : 4 Wochen Engagement mit 1,1GB Daten und unbegrenzten Telefonaten & SMS in Deutschland.
O2 Loop – 14,99€ : keine Zeitbindung mit 1GB Daten und 200 Min/SMS (oder frei an o2-Nummern) in Deutschland.
Blau Allnet L – 19,99€ : keine Zeitbindung mit 2 GB Daten und unbegrenzten Telefonaten & SMS nach Deutschland.
Edeka Mobil 19,95€: keine Zeitbindung mit 3GB Daten.

Der Zustand der deutschen Internet-Infrastruktur

Ich werde dieses Thema vertiefen, aber kurz gesagt: Die deutschen Telekommunikationsunternehmen und die Regierung haben vor 20 Jahren nicht die richtigen Investitionsentscheidungen getroffen. Nachdem Glasfaser als nächster Verbindungsweg identifiziert worden war, kam die Telekom aus Kostengründen ziemlich ins Stocken und argumentierte, dass sie auf altmodischen Kupferleitungen bis zu 50 Mbit/s bereitstellen könne. Die deutsche Regierung hat sich dafür entschieden, und deshalb haben wir eine nicht wettbewerbsfähige, langsame Verbindung, die weltweit auf Platz 25 liegt, direkt hinter der Slowakei und Macau. Heutzutage wird Glasfaser (wenn überhaupt) bis zum „verteiler“ (Verteilerbox) Ihres Bezirks eingerichtet, von wo aus Kupferleitungen in Ihr Gebäude zu führen beginnen.
Selbst in der Mitte Berlins, der deutschen Hauptstadt, beträgt die tatsächliche Download-Geschwindigkeit nur bis zu 16Mbit/s, und ich bestehe auf dem „up to“, da die beworbenen Geschwindigkeiten meist nicht erreicht werden.
Tipp 1: Werfen Sie einen Blick auf Preisvergleich.de oder Check24, um alle verfügbaren Pläne für Ihren Standort zu vergleichen. Diese Website ermöglicht es Ihnen, den billigsten Plan für Ihre Bedürfnisse zu erhalten. Geben Sie einfach hier oder dort Ihre Postleitzahl ein, um Ihre DSL-Verfügbarkeit zu überprüfen und wählen Sie einen Tarif aus, der Ihnen angeboten wird, um in Deutschland Internet zu haben.
Tipp 2: Ich habe zahlreiche regionale deutsche Internet Service Provider ausgelassen. Sie bieten konkurrenzfähige Pakete an, aber seien Sie sich bewusst, dass Sie Ihre Linie möglicherweise nicht verschieben, falls Sie in eine andere Region oder einen ähnlichen Fall wechseln.
Tipp 3: Sie können die sehr praktische Youth HotSpot App nutzen, die alle Orte auflistet, an denen es kostenloses WLAN gibt, bis Sie Ihre eigene Internetverbindung in Deutschland eingerichtet haben. Sie können die App im PlayStore hier und im AppStore hier herunterladen. Sehr praktisch, um mit der Suche nach Wohnungen oder WGs zu beginnen. Es wurde vom Tourismusminister herausgegeben, also ist es völlig legal.